Basiswissen  |   Infos f√ľr Contractoren  |  Biomasse-Contracting    
Infos fŁr:  √Ėffentliche Hand  |  Wohnungswirtschaft  |  Gewerbe & Industrie  
logo
klimaaktiv
Basiswissen

Was finden Sie auf dieser Website?

Was ist Energie-Contracting?

Einspar-Contracting

klimaaktiv Biomasse Contracting

Anlagen-Contracting

Vorteile des Contracting

Anwendungsbereiche
   Erprobte Einsatzbereiche

Voraussetzungen

Die Suche nach dem richtigen Contracting-Partner

Bundescontracting

√Ėsterreichisches Umweltzeichen Energie-Contracting

Qualitätssicherung

Service: Beratung, Information, Förderungen

Dienstleister Energieeffizienz & Contracting Austria (DECA)

Impressum

Suchen
Biomasse-Contractor suchen
Contractor suchen
Projekt suchen
Stichwortsuche

(Begriff eingeben und Tab drŁcken)
Kontakt
÷GUT
÷sterreichische Gesellschaft
fŁr Umwelt und Technik

HollandstraŖe 10/46, 1020 Wien
T: +43.1.315 63 93 - 0
F: +43.1.315 63 93 - 22
office@oegut.at   www.oegut.at

Weitere Informationen
Projekte
Downloads/Links/Hinweise
 drucken  Basiswissen -> Anwendungsbereiche

Art der Objekte
Contracting¬†wird¬†bei¬†Geb√§uden und Anlagen eingesetzt, die aus technischen, energetischen oder baulichen Gr√ľnden √ľberholt werden m√ľssen. Die Bereiche, in denen Contracting Anwendung findet, sind dabei sehr umfassend. Es eignen sich insbesondere gr√∂√üere Geb√§udekomplexe

  • der √∂ffentlichen Hand (Gemeinde√§mter, Schulen, Schwimmb√§der etc.),
  • von Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben (Hotellerie, Handel, Banken etc.) sowie
  • von Wohnbaugesellschaften und Immobilieneigent√ľmern.

Mögliche Maßnahmen
Als Energieexperte hat der Contractor ein Interesse, in moderne, energieeffiziente Technologien zu investieren, denn reduzierte Energiekosten bedeuten eine h√∂here Gewinnspanne. Ein verbesserter Wirkungsgrad von W√§rme- und Stromerzeugern schont die Umwelt und reduziert die CO2-Emissionen. Die vielf√§ltigen technologischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Haustechnik und der Anlagentechnik, sowohl auf dem Gebiet der fossilen (Kohle, Gas, Heiz√∂l) als auch im Bereich der erneuerbaren Energieformen (Sonne, Wind, Wasser, Biomasse etc.) bieten eine weite Angebotspalette¬†zur Umsetzung von Einspar-Ma√ünahmen. Einige technische und organisatorische Anwendungsbereiche sollen hier beispielhaft angef√ľhrt werden:

  • Erneuerung des Heizkessels und Optimierung der Heizungsregelung
  • Energieeffiziente Beleuchtung
  • Optimierung der L√ľftung und K√ľhlung, W√§rmer√ľckgewinnung
  • Optimierung der Raumtemperatur
  • Tarifoptimierung
  • W√§rmed√§mmung von Fassaden, oberster und unterster Geschossdecke
  • Umstellung auf erneuerbare Energietr√§ger
  • Einsatz erneuerbarer Energien (z.B. Solarstrom oder Solarw√§rme)

¬©2005 by √∂gut, design by aart, letzte √Ąnderung: 16.11.2016