Basiswissen  |   Infos f√ľr Contractoren  |  Biomasse-Contracting    
Infos fŁr:  √Ėffentliche Hand  |  Wohnungswirtschaft  |  Gewerbe & Industrie  
logo
klimaaktiv
Basiswissen

Was finden Sie auf dieser Website?

Was ist Energie-Contracting?

Einspar-Contracting

klimaaktiv Biomasse Contracting

Anlagen-Contracting
   Biomasse-Contracting
   Solar-Contracting

Vorteile des Contracting

Anwendungsbereiche

Voraussetzungen

Die Suche nach dem richtigen Contracting-Partner

Bundescontracting

√Ėsterreichisches Umweltzeichen Energie-Contracting

Qualitätssicherung

Service: Beratung, Information, Förderungen

Dienstleister Energieeffizienz & Contracting Austria (DECA)

Impressum

Suchen
Biomasse-Contractor suchen
Contractor suchen
Projekt suchen
Stichwortsuche

(Begriff eingeben und Tab drŁcken)
Kontakt
÷GUT
÷sterreichische Gesellschaft
fŁr Umwelt und Technik

HollandstraŖe 10/46, 1020 Wien
T: +43.1.315 63 93 - 0
F: +43.1.315 63 93 - 22
office@oegut.at   www.oegut.at

Weitere Informationen
Projekte

Holzenergie-Contracting

Downloads/Links/Hinweise
Downloads:
Infofolder Wohnbau
Ausschreibungsleitfaden Biomasse-Anlagen-Contracting f√ľr Wohnbau
Best-Practice Beispiele Wohnbau
Links:
nahwaerme.at
Regionalenergie Steiermark
Bioheat
energytech.at - die Plattform f√ľr innovative Technologien in den Bereichen Erneuerbare Energie und Energieeffizienz
FORSTnet
 drucken  Basiswissen -> Anlagen-Contracting -> Biomasse-Contracting

Biomasse-Contracting
Anlagen-Contracting mit Biomasse ist im mehrgescho√üigen Wohnbau und im Gewerbebereich eine krisensichere und langfristig kosteng√ľnstige Option. Rechts finden Sie Downloads mit grundlegenden Informationen vor allem zum Einsatz im Bereich des Wohnbaus. Der Ausschreibungsleitfaden kann - mit objektspezifischen √Ąnderungen - auch als Grundlage f√ľr Ausschreibungen in anderen Anwendungsbereichen dienen.

Betreibergemeinschaft
Eine Sonderform des Anlagen-Contractings mit Biomasse besteht darin, dass eine dezentrale Heizanlage durch eine W√§rmeliefergemeinschaft vorfinanziert und die W√§rme aus Biomasse √ľber einen langfristigen Vertrag an die KundInnen verkauft wird. Die Anlage wird meist durch eine landwirtschaftliche Genossenschaft betrieben, da viele Bauern/B√§uerinnen auch Wald besitzen sind und Absatzm√∂glichkeiten f√ľr ihr Durchforstungsholz suchen.¬†

Betriebsf√ľhrung, Wartung und Reparatur werden von den Betreibern √ľbernommen.

Abnehmer bei solchen Projekten sind vorwiegend öffentliche Institutionen (Gemeindeämter, Kindergärten, Volksschulen etc), private Wohngebäude sowie Geschoßgebäude und Wohnbaugenossenschaften.

Weitere Informationen zu diesem Thema: siehe verwandte Links in der nebenstehenden Spalte

¬©2005 by √∂gut, design by aart, letzte √Ąnderung: 16.11.2016