Basiswissen  |   Infos f√ľr Contractoren  |  Biomasse-Contracting    
Infos fŁr:  √Ėffentliche Hand  |  Wohnungswirtschaft  |  Gewerbe & Industrie  
logo
klimaaktiv
Wohnungswirtschaft

Contracting f√ľr die Wohnungswirtschaft

Vorteile des Contracting

Vorbereitung eines Projekts

Die Suche nach dem richtigen Contracting-Partner

Finanzierung

Contracting-Vertrag

Projektablauf - √úbersicht

Bundescontracting

√Ėsterreichisches Umweltzeichen Energie-Contracting

Qualitätssicherung

Service: Beratung, Information, Förderungen

Dienstleister Energieeffizienz & Contracting Austria (DECA)

Impressum

Suchen
Biomasse-Contractor suchen
Contractor suchen
Projekt suchen
Stichwortsuche

(Begriff eingeben und Tab drŁcken)
Kontakt
÷GUT
÷sterreichische Gesellschaft
fŁr Umwelt und Technik

HollandstraŖe 10/46, 1020 Wien
T: +43.1.315 63 93 - 0
F: +43.1.315 63 93 - 22
office@oegut.at   www.oegut.at

Weitere Informationen
Projekte
Downloads/Links/Hinweise
 drucken  Wohnungswirtschaft -> Vorteile des Contracting

Contracting bedeutet f√ľr Sie als Geb√§udeeigent√ľmerIn...

  • Investitionen ohne Belastung des Budgets, die Ma√ünahmen werden vom Contractor vorfinanziert und vorhandenes Kapital kann anderweitig eingesetzt werden
  • langfristige Kostensenkung bei der Bewirtschaftung von Geb√§uden
  • verbesserte Liquidit√§t
  • vertraglich garantierte Einsparung und/oder vereinbarte Obergrenze f√ľr die Energiekosten
  • Risikoauslagerung an den Contractor; er √ľbernimmt das Risiko f√ľr die technische und wirtschaftliche Zuverl√§ssigkeit der Anlagen
  • umfassendes Spezialwissen, professionelle Planung und Realisierung aus einer Hand, die technischen M√∂glichkeiten werden voll ausgesch√∂pft,
  • ein Ansprech- und Vertragspartner f√ľr die gesamte Projektdurchf√ľhrung, d.h. deutlich weniger Koordinationsaufwand f√ľr den Auftraggeber w√§hrend der Umsetzung
  • Entlastung von Organisationsaufgaben
  • Konzentration auf eigene Kernaufgaben
  • Erh√∂hung des NutzerInnenkomforts
  • Werterhaltung und -steigerung der einbezogenen Geb√§ude und Anlagen (bessere Vermietbarkeit und h√∂herer Wiederverkaufswert)
  • Nachhaltigkeit im Umgang mit wertvollen Ressourcen

Auch die Umwelt gewinnt

  • durch verringerten Aussto√ü klimarelevanter Emissionen
  • durch Senkung der √∂rtlichen Emissionen an "klassischen" Schadstoffen

EntscheidungsträgerInnen in der Verwaltung / Politik profitieren durch

  • Erreichung von umweltbezogenen Zielen¬†(z.B. Klimab√ľndnis- oder Kyoto-Ziel)
  • sparsamen und nachhaltigen Umgang mit Steuermitteln
  • ein positives und verantwortungsbewusstes Image
  • Besch√§ftigungsimpulse infolge der Einbindung der regionalen Wirtschaft

NutzerInnen und BewohnerInnen von Gebäuden profitieren durch

  • angenehme Licht-, Temperatur- und Bel√ľftungsverh√§ltnisse
  • Bedienungsfreundlichkeit der Anlagen
  • langfristig niedrigere Energiekosten

¬©2005 by √∂gut, design by aart, letzte √Ąnderung: 16.11.2016